1 Jahr medizinischer Forschung

Clinique du dos
test Percko
tissu léger et respirant

Das Ziel dieser Studie besteht darin die Wirkung des T-Shirts auf die Entwicklung der Haltung, die Entwicklung der Aktivität der Rückenstabilisatoren und die Entwicklung der verschiedenen Körpervolumen im Sitzen, Stehen oder beim Heben der Schultern (sog. Scaption-Bewegungen) nachzuweisen.


DAS PROBLEM DER SCHLECHTEN HALTUNG

Eine “ungünstige” Haltung wird im mechanischen Sinne systematisch als Vorschub des oberen Körperblocks im Vergleich zum Unteren definiert. Eine “schlechte” Haltung beeinflusst auch die Zervikalwirbel und macht sich bemerkbar durch Schmerzen auf der Höhe des Trapezius und in der Lendenregion als Schmerzen im Bereich der tiefen Rückenstabilisatoren. Das Ziel der zweiten Haut besteht also darin, den Thorax über dem Becken zu halten, um die damit zusammenhängenden Rückenschmerzen zu verhindern und/oder zu lindern.


MESSUNGEN VON KLINISCHER QUALITÄT

Jeder Test wurde jeweils mit und ohne T-Shirt durchgeführt, um den Unterschied zwischen beiden Situationen zu erfassen. Die Tester wurden mit 18 lichtreflektierenden Punkten markiert, welche dann von Vicon Kameras erfasst und gefilmt wurden. Diese verschiedenen Markierungen wurden so angebracht, dass sie Becken, Thorax, Kopf, Arm, Unterarm und den Verlauf der Wirbelsäulenkrümmung darstellen. Außerdem waren die Tester mit 2 EMG Elektroden ausgestattet (um die Nerven- und Muskelaktivität zu messen) welche auf die Stabilisationsmuskulatur des Rückens, welche für die Haltung verantwortlich ist, angebracht wurden.

Überzeugende Ergebnisse

Posture et mal de dos

Die Resultate der Haltungsstudie zeigen, dass das T-Shirt im Stehen so wie im Sitzen die Anteversion des Beckens, also das Vorkippen des Beckens und somit den Rückschub des Thorax fördert. Auf Höhe der Zervikalen wird der Schwerpunkt etwas nach hinten verlegt, bleibt aber trotzdem noch leicht vor der Schwerpunktebene der Schultern. Dieses Zurückziehen zeigt als Nebeneffekt zudem auch ein Öffnen des Thorax welche das Diaphragma entlastet und somit die Atemkapazitäten steigert, welche auch wiederum Teil der Haltungsteuerung sind.

Von Ärzten empfohlen

Docteur François Stevignon

Physiotherapeut und Osteopath

 

Während wir uns in manchen Situationen ganz bewusst auf die korrekte Position unseres Rückens konzentrieren, vergessen wir im Alltag oft gänzlich unsere Körperhaltung. Percko garantiert eine gesunde Rückenhaltung, den ganzen Tag über.

Julian

Julian Nenninger

Osteopath

 

Das Percko Unterhemd ist für Patienten mit Rückenschmerzen mechanischen Ursprungs wirklich interessant. Es hat keine stützende Wirkung (und beugt somit Muskelschwund vor) sondern stimuliert und ermöglicht dem Träger somit eine sanfte Stärkung und Rehabilitation des Rückens.

Médecin du dos

Pol Le Borgne

Doktor für Biomechanik

 

Percko verbessert die Haltung indem automatisch Kopf, Brust und Becken neu ausgerichtet werden. Es gibt der Wirbelsäule seine natürliche Krümmung zurück und erhöht die Stabilität und Effizienz der Position um mindestens 35%.

BEREIT AUF EIN NEUES LEBEN OHNE RÜCKENSCHMERZEN? BESTELLEN SIE HEUTE NOCH: ZURIEDEN ODER GELD ZURÜCK.